Polizeiwissenschaft-Newsletter
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197, Juni 2016 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192
Polizeiwissenschaft : Newsletter Nr. 197, Juni 2016
 
Der Polizeiwissenschaft : Newsletter ist ein Kooperationsprodukt von TC TeamConsult, Genf/Zürich (CH) und Freiburg i. Br. (D) www.tc-teamconsult.com und dem Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft der Universität Bochum (Prof. Dr. Thomas Feltes), http://www.kriminologie.ruhr-uni-bochum.de/ sowie den Masterstudiengängen Kriminologie und Polizeiwissenschaft und Criminal Justice, Governance and Police Science an der Ruhr-Universität Bochum.
 
Alle Meldungen anzeigen
 
1) Einfluss der Wahrnehmung von Unordnung auf das Sicherheitsempfinden
2) Datengrundlage zur raumbezogenen Analyse von Kommunalindikatoren
3) Lynchjustiz in Afrika: Kollektives Bestrafen
4) Kriminologische Literaturdatenbank der KrimZ freigeschaltet
5) Polizeiliche Verfolgungsfahrt kann gegen Menschenrechte verstoßen
6) Neuerscheinung "Kriminalität und Kriminalitätskontrolle in Deutschland".
7) Falsche Geständnisse nach zu wenig Schlaf
8) Deutschland, die ängstliche Nation
9) Persönlichkeit und Studienwahl
10) Kriminelle Fußballfans? Empirische Untersuchung zu Stadionverboten und registrierter Delinquenz
11) Freier Wille und der Punkt, ab dem es kein Zurück mehr gibt
12) Wie Intelligenz, Bevölkerungsdichte und Freundschaft heutiges Glück beeinflussen
13) Neustrukturierung der Gerichtshilfe und Bewährungshilfe in Baden-Württemberg
14) Polizisten nur noch auf Platz 8 im Vertrauens-Ranking
15) Institutionelle Verantwortung für diskriminierende Polizeikontrollen
16) Personengebundene Hinweise in polizeilichen Datenbanken (PHW)
17) Berufskultur privater Sicherheitsleute in den Niederlanden – Vergleich mit Polizistenkultur
18) Typisierung der Opfer von Diebstahl und Wohnungseinbruch
19) Kriminalität und Innere Sicherheit: Objektive Lage und Wahrnehmung durch Medien und Politik

 
Alle Meldungen anzeigen