Polizeiwissenschaft : Newsletter
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 |
212, November 2017 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203
Nr. 212, November 2017
 
13) Wie Fake News (nicht) korrigiert werden können
In einer Meta-Analyse zeigen Forscher der University of Pennsylvania Wege auf, wie Fake News korrigiert werden können – und welche Wege nicht zum Ziel führen. Wenig hilfreich sei es, Informationen nur als „falsch“ zu kennzeichnen. Wer erfolgreich gegen Fake News vorgehen wolle, solle eine alternative Erklärung anbieten. Geschehe dies nach dem Muster einer Erzählung, werde das Gerücht im Geiste gleichermaßen verdrängt. http://sz.de/1.3677301