Buch-BLOG

Benjamin Carter Hett – Der Reichstagsbrand. Wiederaufnahme eines Verfahrens.

Hett, Benjamin Carter;  Der Reichstagsbrand. Wiederaufnahme eines Verfahrens.; Rowohlt-Verlag Reinbek 2016. 640 Seiten, ISBN 978-3498030292; 29,95 Euro

reichstagsbrand

Der Autor, Professor für Geschichte in New York, hat Jura studiert und als Rechtsanwalt gearbeitet, bevor er an der Harvard University in Geschichte promovierte. Er rollt in diesem Buch einen der größten und rätselhaftesten Kriminalfälle des 20. Jahrhunderts neu auf: den Reichstagsbrand von 1933. Benjamin Carter Hett – Der Reichstagsbrand. Wiederaufnahme eines Verfahrens. weiterlesen

Norbert Niehues/Edgar Fischer/Christoph Jeremias – Prüfungsrecht

Niehues, Norbert / Fischer, Edgar / Jeremias, Christoph; Prüfungsrecht; 6. Auflage, München 2016, 400 Seiten, 55 €, ISBN 978-3-406-64281-4

pruefungsrecht

Das vorliegende Werk mit dem schlichten Titel „Prüfungsrecht“ erscheint in der nunmehr 6. Auflage im Rahmen der Reihe „NJW-Praxis“ und richtet sich damit insbesondere an im Prüfungsrecht tätige Anwältinnen und Anwälte. Die Expertise der Autoren ergibt sich aus ihrer Tätigkeit als Verwaltungsrichter und wird inhaltlich anhand der praxisorientierten Ausgestaltung deutlich. Norbert Niehues/Edgar Fischer/Christoph Jeremias – Prüfungsrecht weiterlesen

Heribert Ostendorf (Hrsg.) – Jugendgerichtsgesetz

Ostendorf, Heribert  (Hrsg.); Jugendgerichtsgesetz; 10. völlig überarbeitete Auflage 2016. 800 S., Nomos-Verlag Baden-Baden, ISBN 978-3-8487-2754-4, Preis 98.- Euro

jugendgerichtsgesetz

Auch die 10. Auflage des fast 2 kg schweren Kommentar von Ostendorf beeindruckt nach wie vor durch seine klare Sprache und die durchgängige kritische Kommentierung der Vorschriften des Jugendgerichtsgesetzes – ohne dass dabei die jeweiligen Kernbereiche der Normen angetastet werden.

Man kann einen Kommentar zum JGG immer auch daran messen, wie er mit zwei durchgängig strittigen Bereichen umgeht: Dem Erziehungsbegriff und der Rolle des Verteidigers. Heribert Ostendorf (Hrsg.) – Jugendgerichtsgesetz weiterlesen

Deborah F. Hellmann (Hrsg.) – Stalking in Deutschland

Hellmann, Deborah F. (Hrsg.); Stalking in Deutschland; 2016 Baden-Baden, Nomos Vlg., 183 Seiten

stalking_in_d

Die Datenbasis des vorliegenden Bandes (Band 47) der Interdisziplinären Beiträge zur kriminologischen Forschung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen ist im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Forschungsprojektes „Repräsentativerhebung zum sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, körperlicher und sexueller Gewalt in Paarbeziehungen sowie zum Stalking“ entstanden.  Deborah F. Hellmann (Hrsg.) – Stalking in Deutschland weiterlesen

Hans-Dieter Schwind – Kriminologie und Kriminalpolitik. Eine praxisorientierte Einführung mit Beispielen

Schwind, Hans-Dieter; Kriminologie und Kriminalpolitik. Eine praxisorientierte Einführung mit Beispielen; Heidelberg, 2016, 826 S., ISBN  978-3-7832-0047-8, 34,99 Euro.

kriminologie_schwind

Das im Juli 2016 veröffentlichte[1] Lehr- und Fachbuch von Hans-Dieter Schwind feiert mit der 23. Auflage sein 30-jähriges Jubiläum. Gleichwohl auf diese Leistung an keiner Stelle hingewiesen wird, soll es Erwähnung in einer Zeit finden, in der zunehmend auch Politiker[2] glauben, nahezu in Echtzeit mit 140 Zeichen fundiert über komplexe kriminologische, polizeiwissenschaftliche oder kriminalpolitische Themen Stellung beziehen zu können. Hans-Dieter Schwind – Kriminologie und Kriminalpolitik. Eine praxisorientierte Einführung mit Beispielen weiterlesen