Archiv für den Monat: Januar 2018

Stadtpolizei statt Polizei (2017) – Lisa Tuchscherer – Rezensiert von: Karsten Lauber

Tuchscherer, Lisa; Stadtpolizei statt Polizei (2017); 185 Seiten, Duncker & Humblot, Berlin, ISBN 978-3-428-15130-1 (Print), 69,90 €

  1. Thema

Die Rückkehr zu kommunalen Polizeien in vielen Städten sowie die Einführung von freiwilligen Polizei(hilfs)diensten führt zu einer zunehmenden Fragmentierung der Sicherheitsarchitektur. Ist überall Polizei drin, wo Polizei draufsteht und ist den Bürgern und Institutionen klar, über welche Befugnisse die unterschiedlichen Ordnungshüter verfügen? Blaue Uniform, Waffen, Blaulicht … und doch ist es nicht die Polizei. Oder doch? In Hessen gibt es neben dem Polizeivollzugsdienst noch Hilfspolizeibeamte (in Frankfurt am Main als Stadtpolizei bezeichnet), die Wachpolizei sowie den freiwilligen Polizeidienst. Auch in anderen Kommunen geht seit einigen Jahren der Trend zurück zur kommunalen Polizei. Stadtpolizei statt Polizei (2017) – Lisa Tuchscherer – Rezensiert von: Karsten Lauber weiterlesen

Gespräche über den Staat – Utz Schliesky – Rezensiert von: Leif Artkämper

Schliesky, Utz; Gespräche über den Staat; 1. Auflage 2017, 276 Seiten, 19,95 €, ISBN: 978 3 406 71208 1

„Schließlich muss nicht alles Unerwartete uns das Fürchten lehren. Das gilt auch für Regierungsbildungen, die in ungewohnter Weise auf sich warten lassen. Der Staat handelt nach den Regeln, die unsere Verfassung für eine Situation wie diese ausdrücklich vorsieht, auch wenn solche Regeln in den letzten Jahrzehnten nie gebraucht wurden.“
Aber was genau ist dieser Staat, dem heutzutage immer wieder „Staatsversagen“ vorgeworfen wird? Welche Aufgaben hat er? Welchen Herausforderungen muss er sich stellen und inwieweit wird der Staat diesen Aufgaben gerecht? Gespräche über den Staat – Utz Schliesky – Rezensiert von: Leif Artkämper weiterlesen